News & Termine

Stadtkinderkönigin wird Kinderkönigin
09.10.2018 - 22.09.2018: Am Pfarrer Eltrop Heim fand das diesjährige Herbstfamilienfest der Schützenbruderschaft Lamberti-Hansa statt.
Landesbezirksschützenfest Münster in Harsewinkel
27.09.2018 - Zum Wiederholten Male fand das Landesbezirksschützenfest des Landesbezirks Münster in Harsewinkel statt. Die Bruderschaften aus den 8 Bezirken trafen sich morgens zunächst zum gemeinsamen Frühstück am Festgelände.
Sommerlager 2018 in Sundern-Hagen
21.08.2018 - Die Augen der Kinder leuchteten vor Aufregung, als der Bus vor der Herz-Jesu-Kirche parkte. Der Abschied von den Eltern ging schnell und alle wollten die besten Plätze im Bus bekommen.
Bezirksjungschützenmeister ist stolz auf seine Schützen
20.08.2018 - Am 12.08.2018 fand das LBZ Schützenfest des LBZ Münster in Harsewinkel statt. Angereist waren wir in Harsewinkel um unsere startenden Teilnehmer in den verschiedenen Disziplinen beim Landesbezirks Schützenfest zu unterstützen.
Lob und Anerkennung für Ihren Einsatz
05.08.2018 - Am Freitag, dem 22. Juni war der Diözesanjungschützenmeister zu Gast bei den St. Otgerus Schützen in Stadtlohn.

Diözesanjungschützenratssitzung in Haltern

Zum zweiten Mal tagte in diesem Jahr der Diözesanjungschützenrat. Dieses mal in Haltern. Auf der zwei tägigen Sitzung berieten sich die Delegierten vor allem über das Thema Öffentlichkeitsarbeit.

Gleich zwei Tage am Stück tagten die Delegierten des Diözesanjungschützenrates auf dem Annaberg in Haltern am See. Neben dem Thema Finanzen standen wie immer auch die kommenden Diözesan- und auch die Bundesjungschützentage auf dem Ablaufplan der Versammlung. Ein besonderes Thema war in diesem Jahr die Öffentlichkeitsarbeit für die der BdSJ im nächsten Jahr viel mehr tun möchte. Eigens dafür wurde die einstige Neue Medien AG in Öffentlichkeitsarbeits AG umbenannt. Sie soll Mittel und Wege finden, sowohl nach Innen als auch nach Außen eine noch gezieltere Kommunikation zu betreiben. Auch im Studienteil den die Bildungsreferentinnen Julia Schmitz und Anna Bagert ausgearbeitet hatten ging es um dieses Thema.

 

 

Zurück